Auf dem Parkplatz stand eine Gruppe von Personen, die sich jedoch bereits entfernt hatte, als die Polizei den Parkplatz erreichte. Das Auto der Gesuchten konnte jedoch kurz vor der Anschlussstelle Erlangen-West eingeholt werden.

Wie sich herausstellte, handelte es sich um sechs Fußballfans des VfL Wolfsburg, welche sich auf dem Weg zum Bundesligaspiel der SpVgg Greuther Fürth gegen den VfL Wolfsburg befanden und auf dem genannten Parkplatz eine Pause einlegten und die Fackel abbrannten. Die Fackel stellten die Beamten auf den Parkplatz sicher.
Gegen zwei der sechs angetroffenen Personen wurde ein Strafverfahren wegen Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. pol