Zahlreiche Arbeitgeber machen die Region Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach attraktiv. Unzählige Pendler und hohes Verkehrsaufkommen sind die Kehrseite eines gefragten Wirtschaftsraums. Deshalb beschäftigen sich die Freien Wähler im Landkreis mit der Frage, wie sich der Personennahverkehr optimieren lässt. Eine Alternative können elektrisch angetriebene Linienbusse sein. Bei einer Bürgerinformationsfahrt gab es nun laut einer Pressemitteilung Gelegenheit, die Verkehrsmittel der Zukunft kennenzulernen.


Aktuell auf der Tagesordnung

"Das Thema öffentlicher Personennahverkehr ist präsent wie nie", sagt Röttenbachs Bürgermeister Ludwig Wahl.