Mehr als 4000 Tänzer maßen sich vor Kurzem in verschiedenen Disziplinen wie Standard, Latein, Hip-Hop oder Discofox bei einem internationalen Turnier in Mannheim. Zur Deutschen Tanzschulmeisterschaft des Videoclipdancing/ Hip-Hop waren alleine über 2500 Teilnehmer gemeldet, die in verschiedene Kategorien unterteilt waren. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, schickte das Tanzstudio Feel The Dance aus Herzogenaurach in der Kategorie Duo/Adult/Supaleague mit Sabina Distler und Andi Ippolito zwei Tänzer ins Rennen, die sich vier Wochen zuvor bei der Ostdeutschen Meisterschaft in Gera mit einem ersten Platz für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hatten.

Das Duo schaffte es, sich bis in das Finale der M-Reihe (Masters) vorzutanzen, wo mit Erreichen des sechsten Platzes das ausgerufene Ziel von Trainer und Tänzer Andi Ippolito erreicht wurde: "Wir wollen unbedingt in die Top Ten von Deutschland." . Angesichts dessen, dass Sabina und Andi zum ersten Mal als Duo auf zwei solch wichtigen Turnieren tanzten, waren sie mit dem Ergebnis mehr als zufrieden und freuen sich darauf, nächstes Jahr wieder miteinander aufzutreten.