Es hat zum Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler etwa ein Jahr auf ein Projekt hinarbeiten und Unterstützung bei außerschulischen Partnern suchen. Das berichtet Projektleiterin Jeannine Welker gemeinsam mit Annika Reinhardt in einer Pressemitteilung.

So organisierten die elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen abwechslungsreichen Abend unter dem Motte "Faszination Tanz". Die Herausforderung bestand darin, eine ansprechende Mischung zwischen theoretischen Vorträgen und tänzerischen Darbietungen zu finden. Unterstützt wurden die von ihrer Lehrerin Silke Hoffmann und diversen externen Tänzern: Markus und Kathrin Schöner (Salsa und Bachata), Anastasia Bodyagina und Igor Bodyagin (Standard), die Lateinformation des Rot-Gold-Casinos Nürnberg (D-Team) und Jeannine Wilkerling (Pole-Dance).

Das P-Seminar selbst gab eine Salsa-Rueda und einen Ausdruckstanz zum Besten und schloss den gelungenen Abend mit einem Flashmob ab. Zwischen den praktischen Einlagen wurden die Zuschauer auf eine Reise durch die Welt des Tanzes mitgenommen, bei der die charakteristischen Tänze der Kontinente Afrika, Südamerika, Europa und Nordamerika vorgestellt wurde. Abschließend bilanziert die Projektleiterin, dass der Abend dank der zahlreichen Zuschauer zu einem großen Erfolg wurde.