Die verkaufsoffenen Sonntage in Erlangen haben mittlerweile Kult-Status erreicht und erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Jedes Jahr strömen zehntausende Besucher in die Innenstadt, um die neuesten Trends kennenzulernen, zu flanieren, zu schlemmen, Freunde zu treffen und das bunte Rahmenprogramm zu genießen. So dürfte es auch kommenden Sonntag, 16. Oktober, sein.

Unter dem Motto "Urlaub in Franken" präsentieren sich auf dem Marktplatz rund 20 Städte, Gemeinden und Landkreise der Metropolregion mit ihren Dienstleistungen, Informationen und Freizeitaktivitäten. Um Anregungen für einen Urlaub im "Heimatland" zu planen, stehen zahlreiche Fachleute für Tipps zur Verfügung.

Am Schlossplatz geht es kulinarisch zu, denn hier können bereits seit Donnerstag verschiedene, französische Köstlichkeiten gekauft und probiert werden. Der Französische Gourmet-Markt lockt mit allerlei Delikatessen.

Mit einer Fachausstellung ist die Feuerwehr vertreten: Der ABC-Dienst des Landkreises Erlangen-Höchstadt feiert zusammen mit seinen mittelfränkischen ABC-Schwestereinheiten und der Interessengemeinschaft für Katastrophenschutz, Selbstschutz und Notfallvorsorgeplanung e. V. sein 20-jähriges Bestehen.


Trödel und neue Autos

Der Trödelmarkt (12 bis 18 Uhr) wird wie gewohnt auf dem Bohlenplatz stattfinden und viele Sammler und Stöbernde anziehen. Auch Autofans kommen am Neuen Markt und Rathausplatz auf ihre Kosten, denn hier zeigen Erlanger Autohäuser die neuesten Modelle.

Über 30 weitere Partner sind mit informativen Ständen zum Mitmachen, Miträtseln und Mitnehmen in der gesamten Innenstadt auf diversen Plätzen und Straßen verteilt. Interessierte finden das ausführliche Programm mit allen Teilnehmern unter www.erlangen-marketing.de.

Kulinarisch verwöhnt werden die Besucher bei ihrem Bummel durch die Einkaufsstadt an allen Ecken. Die Einzelhändler des Bohlenplatzes, des Neustädter Kirchenplatzes und auch in der Altstadt rund um den Martin-Luther-Platz haben ebenfalls geöffnet und warten mit Schnäppchen und Sonderaktion auf Besucher.