Mit einer Party wird schließlich der Streit beendet.

"Durch das Projekt hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an einer Sache zu arbeiten und gemeinsam ein Ziel erreichen", erklärt Kathrin Hauck. Nur dadurch, dass die Jugendlichen ein hohes Maß an Konfliktfähigkeit, Kritikfähigkeit, Frustrationstoleranz, Geduld und Durchhaltevermögen während der gesamten Dreharbeiten zeigten, konnte dieser Kurzfilm entstehen, sagt Kathrin Hauck im Rückblick.