Am Mittwochnachmittag, kurz vor 16.00 Uhr, kam es in einer Wohnung in Adelsdorf zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der ein junger Mann leicht verletzt wurde. Der Ex-Freund drang zusammen mit zwei Begleitern in die Wohnung seiner Verflossenen um angeblich einige Sachen abzuholen. Hier traf er allerdings nicht auf seine Ex-Freundin, sondern auf den neuen Freund, der sich von den Männern bedroht fühlte.

Nach einer verbalen Auseinandersetzung kam es zu Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf der junge Mann die Eindringlinge mit einer ungeladenen Softairpistole bedrohte. Er wurde allerdings von den Männern niedergerungen und erlitt dabei eine Platzwunde an der Oberlippe sowie Schnittwunden am Fuß.

Außerdem wurde ein Teil der Wohnungseinrichtung demoliert. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst vorsorglich zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Gegen alle Beteiligten wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.