Familiärer Streit in Erlangen eskaliert - Mann gegen Kopf getreten: Am Montagnachmittag (12.07.2021) kam es auf dem Parkplatz in der Güterbahnhofstraße gegenüber des Einkaufszentrums zu einer größeren Auseinandersetzung.

Dies teilt die Polizei Erlangen-Stadt mit.

Familiärer Konflikt eskaliert: Mann in Erlangen gegen Kopf getreten

Ein 51-jähriger Mann wurde von einer vierköpfigen Gruppe angegangen. Die Männergruppe prügelte mit Fäusten auf das Opfer ein. Als der Geschädigte zu Boden stürzte, traten die Angreifer weiter mit Füßen auf den 51-Jährigen ein. Auch gegen den Kopf wurde er getreten.

Der Mann konnte schließlich in das Einkaufszentrum flüchten. Die Tätergruppe wurde noch am Parkplatz festgenommen. Als Hintergrund der Auseinandersetzung dürfte ein andauernder familiärer Konflikt die Ursache sein.

Der 51-Jährige wurde mit leichten Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Gegen die vier Männer wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Vorschaubild: © Monkey Business/Adobe Stock