Am Montagabend (29.11.2021) kam es in der Güterhallenstraße in Erlangen zu einem heftigen Streit zwischen zwei Teenagern.

Die Auseinandersetzung war unmittelbar vor dem Einkaufszentrum, wie die Polizei Erlangen-Stadt mitteilt.

Erlangen: Streit zwischen Teenagern eskaliert - Reizgas direkt ins Gesicht gesprüht

Ein bislang unbekannter Jugendlicher setzte dabei Reizgas gegen seinen 13-Jährigen Kontrahenten ein. Dem Opfer wurde der Reizstoff aus kurzer Distanz direkt ins Gesicht gesprüht. Der Geschädigte erlitt Reizungen der Augen und Atemwege.

Ein Rettungsdienst nahm sich des Verletzten an. Der Täter flüchtete.

Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Suche nach dem unbekannten Jugendlichen läuft.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Erlangen unter der Telefonnummer 09131/760-114 in Verbindung zu setzen.

Vorschaubild: © Symbolfoto: Christophe Gateau/dpa