Bei den Besucherinnen und Besuchern Spaß beim Experimentieren zu naturwissenschaftlich-technischen Themen entwickeln und deren Begeisterung für die zugrundeliegenden Phänomene wecken – das möchte das Stadtmuseum Erlangen mit seiner Sonderausstellung „Technikland – auf Tour“ erreichen. Das teilt das Stadtmuseum Erlangen mit.

Passend zum Schuljahresende soll eine besondere Aktion des Stadtmuseums Schülerinnen und Schüler mit Problemen in den MINT-Fächern (d.h. in den Bildungsbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) dazu motivieren, das im Schulunterricht theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden und zu verbessern.

Ab dem letzten Schultag, dem 29. Juli, bis zum 8. August erhalten Schülerinnen und Schüler mit einer Note 4 oder schlechter in mindestens einem der MINTFächer zum kostenlosen Eintritt in die Ausstellung eine Überraschung geschenkt. Hierfür muss an der Museumskasse nur eine Zeugniskopie und ein gültiger Ausweis, z.B. Schülerausweis, vorgelegt werden.

Weitere Infos unter: www.stadtmuseum-erlangen.de

Verlängerung der der Ausstellung „Technikland – auf Tour“ bis zum 8. August

  • Öffnungszeiten ab Beginn der Sommerferien: Di, Mi, Fr 9 – 17 Uhr, Do 9 – 20 Uhr, Sa, So 11 –17 Uhr.