Ein polizeibekannter 41-Jähriger hat am Samstag (28.05.2022) auf dem Bahnhofvorplatz in Erlangen eine Streiterei mit mehreren Passanten ausgelöst.  Ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung ist eingeleitet worden, weil der 41-Jährige gegen einen Passanten verbal ausfällig wurde.   

Auslöser der ganzen Konfrontation war jedoch, dass der Mann absichtlich mit seinem Rollator gegen das Bein einer Frau fuhr, was dem unliebsamen Zeitgenossen auch noch ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung beschert.

Polizei sucht nach Geschädigter in Erlangen

Die angefahrene Frau ist bislang noch unbekannt. Sie wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Erlangen unter Telefonnummer 09131/760-114 in Verbindung zu setzen. 

Weitere Zeugen des Vorfalls sind ebenfalls angehalten, sich unter der angegebenen Nummer bei der Polizei zu melden. 

Auch interessant: Mann randaliert und spuckt Passanten mitten ins Gesicht - Polizei sucht nach Zeugen

Vorschaubild: © Kara/Adobe Stock