• Neues Burger-Restaurant "Burgeramt" eröffnete am 6. April
  • Angeboten werden Burger, Pommes und Getränke aus der Region
  • Adresse: Rathausplatz 5, 91052 Erlangen (im Einkaufszentrum "Neuer Markt")
  • Momentan Takeaway und Lieferung, Telefonnummer: 09131 9109210

"Mit so viel Zuspruch habe ich nicht gerechnet", erklärt "Burgeramt"-Inhaber Hatem Louati. Die Neueröffnung seines Burger-Restaurants im Erlanger Einkaufszentrum "Neuer Markt" war demnach ein voller Erfolg. Die Gründe hierfür sind für ihn: "Faire Preise", die Regionalität der Produkte und das Motto des Lokals "Always fresh", also "Immer frisch". 

Erlangen: Neues Burger-Restaurant - Belgische Pommes und vegetarische Burger

Neben einem klassischen Hamburger, Cheeseburger oder Chicken Burger sind auf der Speisekarte des "Burgeramt" auch ein veganer Falafel-Burger und ein Veggie-Burger zu finden. "Ich will einfach, dass alle an einem Tisch sitzen können", erklärt Louati. Er versuche wirklich für jeden etwas dazuhaben, deshalb sind seine Burger auch komplett helal. Zu den Burgern serviert Louati unter anderem Pommes nach belgischer Art, die vor Ort selbst gestanzt werden.

Eine Besonderheit im "Burgeramt" ist der "Burger gerollt": "Der ist der Hauptrenner bei uns". Dieser Burger ähnelt einem Burrito oder einem Wrap. "Da kommt alles rein, was in einem Burger ist und die Pommes", erklärt der "Burgeramt"-Chef. Jede Woche gebe es außerdem einen Spezialburger, zum Beispiel mit Lachs, Lamm oder Thunfisch. Hier würde sich das "Burgeramt" laut Louati austesten und immer wieder etwas Neues einfallen lassen.

Das "Burgeramt" setze vor allem auf Frische und Regionalität. "Wir nehmen alles aus der Region", erklärt Louati. Die Brownies, die als Dessert verkauft werden, stammen beispielsweise vom mittelfränkischen Start-Up "The Cookie Business". Und auch die täglich frischen Burger-Buns und das Fleisch für die 160 Gramm schweren Burger-Patties sowie die Getränke stammen im "Burgeramt" ausschließlich von regionalen Anbietern.  

"Burgeramt" Erlangen: Verpackungen aus Maisstärke und Zuckerrohr

Bei den Verpackungen ist für Louati vor allem Nachhaltigkeit wichtig. "Wir versuchen so wenig Müll wie möglich zu produzieren", erklärt er. Deshalb bestehen die Verpackungen im "Burgeramt" aus Maisstärke und Zuckerrohr, das verwendete Papier ist recycelt und  es werden nur Glasflaschen verkauft: "Wir versuchen wirklich der Umwelt auch etwas zurückzugeben".

Momentan ist das Burger-Restaurant für Takeaway geöffnet. Es gibt außerdem die Möglichkeit sich seinen Burger nach Hause liefern zu lassen. Sofern es die Corona-Pandemie irgendwann erlaubt, stehen den Gästen auch die über 100 Sitzplätze in den Food-Courts des Einkaufszentrums zur Verfügung. Die Speisekarte, aktuelle Informationen und Angeboten gibt es auf Facebook und in der Erlangen-Plus-App.

Eine weitere Neueröffnung in der Region: Eigentlich sollte der neue Stadtstrand in Haßfurt schon Anfang April eröffnen. Die steigenden Inzidenzen machten den Betreibern jedoch vorerst einen Strich durch die Rechnung.