Am Freitagabend (20.01.2023) versuchte ein betrunkener 27-Jähriger in die Filiale eines Discounters im Erlanger Stadtteil Büchenbach einzubrechen. 

Gegen 21.45 Uhr wollte der 27-Jährige in den Discounter in der Odenwaldallee eindringen, indem er versuchte, mit roher Gewalt die Schiebetür im Eingangsbereich zu öffnen. Ein Passant bemerkte den plumpen Einbruchsversuch und verständigte die Polizei.

Nicht gerade unauffällig: Versuchter Einbruch in Erlanger Discounter scheitert

Alarmierte Streifen der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt nahmen den 27-Jährigen noch am Tatort fest. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann bereits aufgrund des Verdachts anderer Diebstahlsdelikte mit Haftbefehl gesucht wurde. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von über 1,5 Promille.

Das zuständige Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgrund des Verdachts des versuchten Einbruchs übernommen. Der 27-Jährige wurde verhaftet und wird einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Weitere Blaulicht-News aus Erlangen: Seltsamer Vorfall: Autofahrer mit "Pistole" zwingt Pärchen zum Anhalten und stellt ungewöhnliche Forderung

Vorschaubild: © Photographer: Peter Andersen inf/colourbox.de