Erlangen
Betrug

Mann (56) zieht durch mehrere Kneipen in Erlangen - bezahlt hat er nirgends

Zu einer Zechprellerei in drei Fällen ist es am Donnerstag in Erlangen gekommen. Ein 56-jähriger Mann war in mehreren Kneipen unterwegs, ohne für seine bestellten Getränke zu bezahlen.

Ein 56-jähriger Mann hat sich am Donnerstagabend (8. September 2022) in der Erlangener Innenstadt auffällig verhalten.

Der Mann prellte gleich in drei Lokalen die Zeche. Der 56-Jährige konsumierte alkoholische Getränke im Gesamtwert von über 50 Euro, obwohl er mittellos war. Im Ergebnis konnte mit einem Alkoholtest ein Wert von einem Promille festgestellt werden. So berichtet die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt.

Erlangen: Polizeibekannter Mann bestellt Alkohol, ohne zu bezahlen

Es wird wegen "Zechprellerei" in drei Fällen ermittelt. Der 56-Jährige ist bereits polizeibekannt. Da der Mann derzeit wohnsitzlos ist, wurde auf Weisung der verständigten Staatsanwaltschaft ein Zustellungsbevollmächtigter für das anstehende Verfahren benannt.

Vorschaubild: © geralt/pixabay.com (Symbolbild)