Am Donnerstag, 26. Mai 2022, ist der Einmündungsbereich der Kreisstraße ERH 27 „Kairlindacher Straße“ in Kairlindach von 8 bis 17 Uhr für den Gesamtverkehr aus den Fahrtrichtungen „Reinersdorf“, „Mechelwind“, „Oberlindach“ und „Neuenbürg“ kommend, gesperrt, erklärt das Landratsamt Erlangen-Höchstadt.

Grund dafür ist das Pfarr- und Gemeindefest. Die Linie 251 kann die Haltestelle „Kairlindach“ in der Zeit von 8 bis 17 Uhr nicht bedienen, der Halt entfällt ersatzlos. Die Busse fahren daher direkt nach Neuenbürg bzw. Reinersdorf weiter.

Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

Vorschaubild: © Reginal/ Pixabay (Symbolfoto)