Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt zufolge am Montagabend (08. Juli 2022) gegen 18.20 Uhr in Erlangen im Bereich der Parkplatzstraße.

Die eingesetzten Streifen stellten fest, dass mehrere bereits amtsbekannte Jugendliche auf einen ebenfalls polizeibekannten 36-jährigen Erlanger einschlugen. Die Jugendlichen waren jedoch vom Tatort bereits geflüchtet, bevor die Polizei eintraf.

Ermittlungen laufen: Strafverfahren wegen diverser Körperverletzungsdelikte eingeleitet

Nach den bisherigen Ermittlungen soll es wohl vor der körperlichen Auseinandersetzung zu verbalen Meinungsverschiedenheiten zwischen den Beteiligten gekommen sein. Der 36-Jährige wurde zudem offenbar von den Jugendlichen mit einem Gürtel geschlagen, da er eindeutige Verletzungen am Rücken hatte.

Während der Aufnahme des Vorfalls durch die Polizei zeigte sich der 36-Jährige gegenüber den eingesetzten Beamt*innen äußerst aggressiv. Er musste daher kurzfristig in Gewahrsam genommen werden. Aufgrund seines Verhaltens wurden weitere Straftaten durch den 36-jährigen Mann befürchtet, weshalb seine Festnahme durch den zuständigen Amtsrichter bestätigt wurde. 

Im Rahmen einer Fahndung konnten noch in Tatortnähe drei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahre aus Erlangen beziehungsweise aus dem Landkreis Forchheim gestellt werden. Diese gaben in ihren Befragungen an, ebenfalls von dem 36-Jährigen geschlagen worden zu sein.

Schlägerei in Erlangen

Die Ermittlungen sind bislang noch nicht abgeschlossen. Gegen alle Beteiligten wird ein Strafverfahren wegen diverser Körperverletzungsdelikte eingeleitet.

Vorschaubild: © Christopher Schulz (Symbolbild)