Am Montag Morgen um 06:14 Uhr befuhr ein Bus der Linie 201 die Staatsstraße zwischen Erlangen und Herzogenaurach. Auf Höhe des Pendlerparkplatzes kam es trotz Vollbremsung zum Zusammenstoß mit einem unvermittelt auf die Straße laufenden Hund. Er wurde tot am Straßenrand gefunden.

Bei dem Hund handelt es sich um einen schwarz-weißen Jagdhund, vermutlich der Rasse Deutsch-Drahthaar. Unter dem Lederhalsband ist handschriftlich der Name "CHICO" vermerkt.

Der Hundehalter oder Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu Herkunft des Hundes geben können werden gebeten, sich persönlich oder telefonisch unter der Telefonnummer 09131/760114 bei der PI Erlangen-Stadt zu melden.