Bei einer Außentemperatur von 34 Grad ließ am Freitagnachmittag ein Hundebesitzer seinen Hund im geparkten Auto in einer Transportbox zurück. Das berichtet die Polizei.

Passanten hatten den Hund laut hechelnd bemerkt. Da eine Scheibe einer Türe ca. 5 Zentimeter offen stand, konnte der Hund schnell von der Feuerwehr befreit werden.

Gegen den uneinsichtigen Hundebesitzer aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt wurde Anzeige erstattet. Außerdem wird das Landratsamt über den Vorfall informiert, um gegebenenfalls weitere Schritte gegen den Mann einzuleiten.