Passanten in Erlangen riefen die Polizei, weil sie einen offensichtlich alkoholisierten Autofahrer gesehen hatten. Er fuhr am Montagabend (30.03.2021) mit seinem Auto vom Gelände seiner Arbeitsstelle weg, so teilte die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt mit.

Den Passanten gelang es, den 76-jährigen Autofahrer nach einigen Metern an der Weiterfahrt zu hindern. Noch vor der eintreffenden Polizeistreife sperrte sich der angetrunkene Mann in seinen Firmenräumen ein.

Erlangen: Stark alkoholisierter 76-Jähriger verliert Führerschein

Beim Versuch, sich durch den Hinterausgang davonzuschleichen, konnte der Flüchtige dann von den Polizeibeamten geschnappt werden.

Der Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1.54 Promille. Nach einer Blutentnahme musste der 76-Jährige seinen Führerschein abgeben.