Die Erlanger Polizei wurde Sonntagnacht (20.06.2021) gegen 2.45 Uhr nach einer Auseinandersetzung vor einer Bar in der Lazarettstraße in Erlangen alarmiert. Mehrere Partygäste hielten sich laut Polizeibericht vor einer Lokalität auf.

Ein anfangs verbaler Streit zwischen zwei jungen Männern eskalierte. Ein 21-Jähriger attackierte seinen 24-jährigen Kontrahenten mit Faustschlägen. Auch als das Opfer schon am Boden lag, schlug der 21-Jährige weiter mit Fäusten zu.

Streit in Erlangen eskaliert: Täter flüchtet, wird aber gestoppt

Der Geschädigte wurde mit einer aufgeplatzten Lippe und einer Kopfplatzwunde in eine Klinik gebracht.

Der Schläger wurde laut Polizeibericht nach kurzer Flucht dingfest gemacht. Dieser hatte ordentlich getrunken. Ein Alkoholtest bescheinigte annähernd 2,2 Promille. Gegen den 21-Jähriger wurde ein Strafverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung eingeleitet.

Schlägerei zwischen Fußballern auf Spielplatz- 31-Jähriger muss in die Notaufnahme

Vorschaubild: Christopher Schulz

Vorschaubild: © Symbolfoto: Christopher Schulz