Bei der am vergangenen Mittwoch in drei Objekten in Schlüsselfeld durchgeführten Durchsuchungsaktion wurden mehrere hundert solcher Radnabendeckel aller gängigen Fahrzeugmarken sichergestellt.

Die Ermittlungen richten sich derzeit gegen einen 38-jährigen Techniker und eine 34- jährige Arbeiterin aus dem südwestlichen Landkreis Bamberg.

Der Gesamtentwendungsschaden ist derzeit noch nicht abschätzbar, da offensichtlich nicht jeder Geschädigte bisher Anzeige erstattet hat. Hinweise zu den Vorfällen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 entgegen. pol