Neben Liedern, deren Schwierigkeitsgrad sich im Lauf der Ausbildung steigert, bekommen die Schüler auch alle theoretischen und praktischen Kenntnisse beigebracht, die wichtig sind, um das Akkordeon zu beherrschen, wie das Notenlesen, die richtige Haltung und die Balgtechnik.

Die Schüler spielen sowohl Einzelstücke als auch gemeinsam mit anderen Schülern, um so in der Gruppe das Zusammenspiel zu erlernen. Das ist eine wichtige Voraussetzung, um später ohne Schwierigkeiten ins Orchester wechseln zu können.