Gegen 01:00 Uhr geriet der Fahrzeugunterstand in der Hirtenbuckstraße aus bislang noch unbekannter Ursache in Brand, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der Freiwilligen Feuerwehr gelang es kurze Zeit später den Brand unter Kontrolle zu bringen. Alle betroffenen Bewohner hatten bereits die Gebäude verlassen. Verletzte gab es nicht.

Durch das Feuer wurden neben dem Carport auch die beiden Hausfassaden der angrenzenden Gebäude beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen entstand Sachschaden in Höhe von über 50.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat zur Klärung der Brandursache die Ermittlungen aufgenommen. ak