Der Bademeister des Herzogenauracher Freibades wusste sich am vergangenen Mittwoch um 15.30 Uhr nicht mehr anders zu helfen und rief die Polizei. Der Grund: Ein 23-jähriger Mann pöbelte immer wieder Badegäste an.

Der Bademeister hatte den ungezogenen Gast bereits aus dem Bad verwiesen. Vor dem Eingang setzte dieser jedoch sein ungebührliches Verhalten fort.

Damit er das Bad nicht wieder betreten und Gäste anpöbeln konnte, nahm die Polizei den aggressiv wirkenden Mann in Gewahrsam, zumal er mit 2,04 Promille auch erheblich alkoholisiert war und sich nicht einsichtig zeigte. pol