Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ist im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erneut vorne mit dabei: In den Fächern Chemie sowie Elektro- und Informationstechnik gehört sie zur Spitzengruppe, berichtet die Pressestelle der Universität. In diesem Jahr hat das CHE demnach die Fächer Anglistik/Amerikanistik, Biologie, Chemie, Chemieingenieurwesen, Elektro- und Informationstechnik, Erziehungswissenschaft, Germanistik, Maschinenbau, Psychologie, Werkstoffwissenschaften sowie Romanistik untersucht.


Chemie sowie Elektro-und Informationstechnik konnten in jeweils drei Kategorien Bestnoten erreichen.

Chemie punktet bei der Studiensituation insgesamt, bei der Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen sowie in der Kategorie Abschluss in angemessener Zeit.