Gegen 22.00 Uhr befuhr ein 19-jähriger Verkehrsteilnehmer die Frauenauracher Straße und wollte nach links in die Dorfstraße abbiegen. Hierbei übersah er den vom Europakanal kommenden Pkw eines 26-Jährigen. Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr der 26-Jährige ungebremst in die rechte vordere Fahrzeugpartie des Mercedes. Sein Fahrzeug wurde bis zur Fahrgastzelle eingedrückt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von geschätzten 14000 Euro.

Da sie nicht mehr fahrbereit waren wurden sie abgeschleppt. Der Rettungsdienst verbrachte beide Verkehrsteilnehmer in die Klinik. Der Verursacher war offensichtlich nur leicht verletzt. Nach Zeugenaussagen war der Geschädigte kurzzeitig ohne Bewusstsein und zog sich mehrere Platzwunden und Schrammen zu. Lebensgefahr bestand nicht.