Damit hatten Janina Leipold und Tom Willert nicht gerechnet, dass beim "Betzen raustanzen" der von einer Tischdecke verdeckte Wecker ausgerechnet bei ihnen klingelte. Sieben Paare hatten ihre Kreise um den Kirchweihbaum neben dem Sportheim des 1. FC Niederlindach gezogen, beobachtet von zahlreichen schaulustigen Bürgern. Mit Blasmusik holten die Burschen zuvor die Mädchen ab, angeführt von Sebastian Loeser mit dem geschmückten Birkenzweig.

Loeser war auch der "Herr über den Wecker", und die Paare zogen Lieder singend um den Baum. "Wir lassen heute den Jungen den Vortritt", hieß es aus der Ecke der amüsiert zuschauenden Lindier Altburschen. Nach rund zwanzig Minuten klingelte der Wecker, viel länger hätte es auch nicht mehr dauern dürfen, den Burschen gingen schon die Lieder aus.

Für Janina gab´s am Ende ein Kaffeeservice und für ihren Partner den obligatorischen Bierkrug. Damit war aber das Tanzen noch nicht zu Ende, mit Blasmusik ging´s ins gut gefüllte Bierzelt und die Paare mussten Walzer tanzen. Anschließend ging man zum Sieger, der zu einem Umtrunk einlud. Die Kerwa klang dann mit Jürgen Weber aus.