Das Fahrzeug prallte gegen einen Wasserdurchlass, wurde wieder hochgeschleudert und stieß anschließend gegen zwei Bäume, die die Schleudertour abrupt abbremsten. Die alarmierte Feuerwehr der umliegenden Gemeinden leuchtete die Unfallstelle aus und sperrte die Straße.

Die Fahrerin erlitt erhebliche Prellungen und wurde vorsorglich in die Klinik gebracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. pol