Ein 54-Jähriger aus dem Kreis Forchheim geriet von Unterschöllenbach kommend mit seinem Transporter auf die Gegenfahrspur. Dort stieß er laut Polizeibericht gegen einen Kleinbus, der von einer 37-jährigen Eckentalerin gelenkt wurde. Dabei erlitt die Fahrerin leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten, ihr Bus wurde total beschädigt. Auch das Fahrzeug des Verursachers und eine Schutzplanke wurden stark eingedrückt, sodass mehr als 50000 Euro Gesamtschaden entstand.