Es verfügt zusätzlich über sechs Stellplätze mit E-Car-Tankstellen, 100 Fahrradstellplätze, Nebenräume sowie Umkleideräume mit Duschen und WC.

Das Parkhaus bildet mit einer Fläche von 43 000 m² den räumlichen Abschluss zum Nordosten des Campus. Die Bauarbeiten dazu begannen im September 2012. Mit seiner Außengestaltung soll sich das neu errichtete Gebäude in die "World of Sports" einfügen und durch die optische Verschließung der Fassaden mit Lochblechen wie eine Großskulptur wirken, deren Nutzung von außen nicht deutlich ablesbar ist.

Die Auf- und Abfahrt zwischen den Parketagen wird über zwei innenliegende Spindeln realisiert. Die Zufahrt erfolgt von der nördlich angrenzenden Kreisstraße ERH 3. Zwei Tore auf der Ostseite des Gebäudes ermöglichen eine von der Ein- und Ausfahrt unabhängige Anlieferung. Ein Pflegeraum mit angrenzenden Lagerräumen bietet im Erdgeschoss Platz für den Unterhalt von Firmenfahrzeugen.