Außergewöhnliches Gespann in Adelsdorf: "Ein derartiges Gespann [...] bekommen unsere Kollegen der Polizei Höchstadt nicht tagtäglich zu sehen", erklärt die Polizei Mittelfranken auf Facebook. Am Samstag (27. Februar 2021) gegen 17.30 Uhr stoppten die Beamten ein außergewöhnliches Gefährt in der Hochstraße in Adelsdorf.

Ein Bauwagen auf Rädern neigte sich stark nach vorne. Er war mit einem selbst geschweißten Zwischenteil mit dem Auto verbunden, das ihn durch die Hochstraße zog. Der Anhänger hatte keine eigene Bremsanlage, außerdem waren beide Rückleuchten beschädigt.

Polizei-Kontrolle in Adelsdorf: Anhänger nicht zugelassen, versichert oder versteuert

Die Polizei stoppte das Gefährt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Anhänger weder zugelassen, versichert noch versteuert war. Der Fahrer musste den Bauwagen auf Rädern noch vor Ort abhängen und stehen lassen.

Nach der Polizei-Kontrolle in Adelsdorf drohen dem Fahrer des außergewöhnlichen Gespanns nun mehrere Strafanzeigen sowie Bußgelder.