Einem 43-jährigen Eckentaler wurde offenbar durch einen Internetbetrug ein Gesamtbetrag von fast 400 Euro von seinem Konto abgebucht.
Er hatte feststellen müssen, dass ein Unbekannter mit seinen Kontodaten und den Personalien seiner Frau ein Bezahlkonto im Internet eröffnete.
Damit gelang es dem Täter, bei verschiedenen Anbietern Waren zu bestellen und das Geld dafür vom Bankkonto des Anzeigeerstatters abzubuchen.