Ein strafrechtliches Nachspiel in Form eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen Diebstahl hat ein Verhandlungstermin am Dienstagmorgen am Amtsgericht in Neustadt für einen 19-Jährigen.

Der Heranwachsende war dorthin wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie einer Fahrt unter Drogeneinfluss als Angeklagter vorgeladen. Im Rahmen der Sicherheitskontrolle am Eingang fanden Justizbeamte bei ihm zwei Brocken Haschisch und verständigten deshalb ihrer Kollegen von der örtlichen Inspektion.

Die rund zwölf Gramm der Droge wurden sichergestellt. Nach der Hauptverhandlung folgte dann noch eine Durchsuchung der Wohnung des jungen Mannes. Dabei fanden die Ermittler Cannabissamen, die der 19-Jährige illegal besaß, Rauschgiftutensilien sowie zwei Verkehrszeichen, die er gestohlen hat.