Ein Mann hat am Dienstagmorgen vergangener Woche seine Geldbörse auf dem Dach seines Autos in Baiersdorf vergessen und war losgefahren. Das teilte die Polizei mit.

Mehr als 1000 Euro Bargeld verteilten sich dann auf der Forchheimer Straße. Einem ehrlichen Finder ist es zu verdanken, dass ein Großteil davon dem Mann wieder zurückgegeben werden konnte. Der Finder hatte über 500 Euro eingesammelt und bei der Polizei mit dem Hinweis abgeben, dass noch andere Menschen Geld eingesammelt hätten.

Diese konnten daraufhin ermittelt werden. Ein Pärchen aus Baiersdorf hatte sich dabei als unehrliche Finder erwiesen. Es gar zunächst versucht, einen größeren Geldbetrag für sich behalten. Erst nach Vorhaltung der Zeugenaussage gab es mehrere 1000 Euro heraus. Eine Anzeige wegen vorsätzlicher Fundunterschlagung ist somit die Folge. Der Verbleib von weiteren 100 Euro konnte nicht mehr geklärt werden.