Am Donnerstag Nachmittag fuhr ein 10-jähriger Erlanger Bub mit seinem Fahrrad vom abschüssigen Gehweg des Adenauer-Rings mit hohem Tempo auf die dortige Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten.
Dabei prallte er mit seinem Fahrrad gegen einen in Richtung Süden fahrenden Pkw und stürzte.
Durch den Unfall verletzte er sich an der Lippe und verlor einen Schneidezahn. Er musste ärztlich versorgt werden. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.