Die Bayerischen Staatsforsten führen heute, 30. März, und am 31. März an der Staatsstraße 2202 Baumpflegearbeiten durch. Bei dem in Scheuerfeld an die Staatsstraße angrenzenden Waldstück werden Altholz und abgestorbene Bäume entfernt, um die Verkehrssicherheit der Staatsstraße weiter zu gewährleisten, heißt es in einer Pressemitteilung des zuständigen Straßenbauamts Bamberg.

Aus Sicherheitsgründen muss die St2202 im Bereich Scheuerfeld von der Einmündung Nicolaus-Zech-Straße bis zur Einmündung Weidacher Straße jeweils in der Zeit von 9 bis 15 Uhr voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über den Eichhofweg in Scheuerfeld und ist entsprechend ausgeschildert. Für die direkten Anlieger im unteren Bereich des Eichhofs, bis zur Ortstafel, bleibt die Zufahrt frei.

Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen während der Baumpflegearbeiten sowie um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Umleitungsstrecken.   Die aktuellsten Informationen gibt es auch auf der Homepage www.stbaba.bayern.de. red