Peter Falke ist seit 25 Jahren bei der Firma. "Als erfahrener Facharbeiter versteht es Peter Falke, vor allem den Bauherren die Tätigkeiten zu erklären und sie damit sicher durch den Bauablauf zu führen", sagte Seiler. Falke genieße hohes Vertrauen, vor allem zeichne er sich durch Zuverlässigkeit und Genauigkeit aus.
Als Dank erhielt er vom Firmenchef neben einem persönlichen Präsent die Ehrenmedaille und die Ehrenurkunde für 25-jährige Betriebszugehörigkeit der Handwerkskammer überreicht.

Manfred Seiler berichtete rückblickend von einer selbst im vergangenen Winter guten Auftragslage in der der Zimmerei. Vor allem die Nachfrage nach Holzhäusern - die seit über 20 Jahren im Holzrahmenbausystem gefertigt und seit zwei Jahren güteüberwacht sind - sei wieder gestiegen.

Timo Kleiber trat als Quereinsteiger in die Firma ein.
Dank ständiger Weiterbildung hat er vor allem die Aufgabe, die Werk- und Werkstattpläne für den Abbund und die Vorfertigung zu erstellen. Von der Firma Seiler wurde als letztes Projekt die neue Arztpraxis für die Gemeinde Untersiemau montiert. "Wir haben sie nach dreieinhalb Tagen regendicht übergeben", sagte Seiler stolz. ct