70 Prozent weniger Schwimmprüfungen in Bayern: Das ist die traurige Bilanz der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Die Pandemie mit geschlossenen Bädern hat die ohnehin schon angespannte Lage noch schlimmer gemacht. Rund 100 000 Kinder konnten im vergangenen Jahr in Bayern deswegen nicht Schwimmen lernen. "Hier sprechen wir mittlerweile von mindestens einem, wenn nicht sogar schon zwei verlorenen Jahrgängen in der Schwimmausbildung", sagte der DLRG-Präsident Achim Haag schon im vergangenen Mai.

Aber das Problem ist nicht neu. Laut einer Umfrage von "Forsa" konnten schon 59 Prozent der Kinder im Alter von zehn Jahren nicht sicher schwimmen. Schon vor der Pandemie hätte laut DLRG schon ein Viertel der Grundschulen keinen Schwimmkurs anbieten können, weil die Bäder schlicht nicht da waren.

Jetzt haben viele Eltern nur noch die Möglichkeit, ihre Kinder auf Wartelisten zu setzen. "Im Schnitt muss man mit einem halben bis ganzen Jahr Wartezeit rechnen", sagt der Präsident des Deutschen Schwimmlehrerverbandes, Alexander Gallitz. Und: "Wir haben Eltern, die fragen, ob wir einen Platz haben - egal, was es kostet."

Gestern berichtete das Tageblatt, wie Eltern ihren Kindern den ersten Kontakt mit dem Wasser ermöglichen können und welche einfachen Übungen sie machen können, damit die Kinder dann in einem Schwimmkurs schnell voran kämen. Denn an einem Schwimmkurs führe zur Sicherheit kein Weg vorbei, sagt Stine Michel, Geschäftsführerin sder "Therme Natur" in Bad Rodach. Jetzt verlost das Coburger Tageblatt gemeinsam mit der SÜC Bus und Aquaria GmbH und der Volkshochschule Coburg zum ersten Mal Plätze in einem Schwimmkurs der VHS. Und so können Sie an der Verlosung teilnehmen.

Wir verlo sen: Sieben Plätze an Kinder im Alter von jeweils sechs bis acht Jahren. Schicken Sie eine Bewerbungs-Mail an

schwimmkinder@infranken.de

Einsendeschluss ist Montag, der 26. Juli 2021 um 15 Uhr (Eingangsdatum der Mail). Die Mail muss enthalten: Ihren Namen, Ihre Adresse, den Namen und das Geburtsdatum des Kindes, eine Telefonnummer für kurzfristige Infos. Unter den Einsendungen werden die sieben Gewinner ausgelost. Die Gewinner werden bis zum 30. Juli (einschließlich) benachrichtigt.

Die Kurse finden statt an 12 Terminen, jeweils Mittwochs (ab 11 Uhr) und Freitags (ab 11.45 Uhr), beginnend am 4. August. Kursleiter ist Joachim Schuhmann. Veranstalter sind die VHS Coburg und die SÜB Bus und Aquaria GmbH. Sind die Kinder in Begleitung einer aufsichtsberechtigten Person, dürfen sie direkt nach dem Kurs anschließend zum Spaß im Aquaria bleiben. Die Kosten für Eintritt und Kurs des Kindes übernimmt das Tageblatt.

Rechtsweg und Barauszahlung ausgeschlossen. Mitarbeiter der Mediengruppe Oberfranken, der VHS Coburg und der SÜC Bus und Aquaria GmbH sowie deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen.