Ein 45-Jähriger führte bereits am Freitag, 15. Februar, auf seinem gepachteten Grundstück in der Gemarkung "Mühlbach" Baumfällarbeiten durch. Das Wiesengrundstück mit altem Obstbaumbestand befindet sich zwischen Kantstraße und Dammühle.

Im hinteren Teil des Grundstücks befindet sich ein alter Wohnwagen, in welchem der Mann seine Arbeitsgeräte aufbewahrt. Am Mittwoch stellte der 45-Jährige fest, dass seine Kettensäge samt Zündkerzenschlüssel aus dem verschlossenen Wohnwagen entwendet wurde.

Polizei bittet um Hinweise

Dazu hebelte der Dieb die Heckscheibe auf und gelangte so ins Wageninnere. Nach Verlassen des Wohnwagens rastete der Täter die Heckscheibe wieder so ein, dass auf den ersten Blick kein Schaden zu sehen ist. Da der angrenzende Feldweg täglich von Spaziergänger genutzt wird, bitten die Beamten der Polizeistation Bad Rodach um sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung des Diebstahl beitragen können unter Telefon 09564/80494-0. pol