"Sie ist eine aparte junge Frau, die sprachgewandt ist und auch Gastronomieerfahrung hat. Auf der Bühne wirkt sie sehr natürlich. Sie ist ganz frisch, sympathisch und eine Fränkin. Herzlichen Glückwunsch, Sabrina Lang." Mit diesen Worten kündigte Jurymitglied Karin Schubert die Coburgerin Sabrina Lang bei der Verkündung der Finalistinnen zur Wahl der bayerischen Bierkönigin an. "So ein Lob geht runter wie Butter", freut sich Sabrina Lang. Sie wurde als eine von 20 Teilnehmerinnen des Castings in die Runde der letzten Sieben gewählt.

"Es war sensationell," jubelt Sabrina. Jedes der Mädchen musste sich auf der Bühne kurz vorstellen. Die Radionmoderatorin gesteht: "Dabei habe ich mich ein bisschen unsicher gefühlt. Zum einen habe ich aufgrund der Scheinwerfer nichts gesehen und zum anderen habe ich von der Jury keine Resonanz bekommen. Die haben nicht durchblicken lassen, wie sie mich finden." Anschließend musste die 25-Jährige noch einige Fragen der Jury beantworten. Auf die Frage, was das Besondere am bayerischen Bier sei, antwortete Sabrina Lang: "Die Gemütlichkeit. Außerdem hat es einfach Tradition und auf diese Tradition bin ich stolz." Die Coburgerin wurde auch danach gefragt, wie sie denn mit ihrem Arbeitgeber klarkommt. Diese Frage konnte sie mit einem großen Lächeln im Gesicht beantworten: "Die unterstützen mich voll und ganz."

Die Jury bei der Wahl zur bayerischen Bierkönigin besteht aus Lola Paltinger, Modedesignerin für Dirndl und Tracht, Sepp Krätz, Münchner Wirtelegende, Ulrike Scharf von der Scharf OHG Omnibus & Reisebüro, Moderatorin Karin Schubert und Friedrich Düll, dem Präsidenten des Brauerverbandes.

Nachdem feststand, wer die sieben Finalistinnen sind, mussten diese gleich ihre erste Aufgabe bewältigen: Einen Pressetermin mit viel Blitzlichtgewitter. "Es war das erste Mal, dass ich in einem solchen Blitzlichtgewitter stand. Das war ein tolles Erlebnis," schwärmt die einzige oberfränkische Finalistin.
Für die Finalistinnen geht es Ende März für zwei Tage nach Kulmbach ins Brauereimuseum. Bei einer Schulung dort werden die jungen Frauen alles Wissenswerte über Bier erfahren und auf ihre mögliche Amtszeit als Bayerische Bierkönigin vorbereitet. Ein Tagesordnungspunkt: Kochen mit Bier.
Bald kann auf der Homepage der Bayerischen Bierkönigin (www.bayerische-bierkönigin.de) abgestimmt werden, wer die amtierende Bierkönigin ablösen soll.