Unmittelbar vor dem Scheunentor eines 48-jährigen Landwirts parkte ein 26-jähriger Coburger seinen VW Jetta im Meederer Ortsteil Großwalbur. Um mit seinem schweren Traktor in die Scheune zu kommen, nahm sich der Landwirt kurzerhand ein Abschleppseil und befestigte dies zwischen Traktor und Pkw. Das berichtet die Polizei.

Anschließend zog der Landwirt mit seinem Gefährt den Pkw einige Meter vom Scheunentor weg, um in die Scheune fahren zu können. Die Ordnungshüter wurden auf den Plan gerufen, da der Autofahrer befürchtete, dass an seinem Fahrzeug ein Schaden entstanden ist. Seitens der Polizei konnte allerdings kein Schaden am Fahrzeug festgestellt werden. Die Ordnungshüter beließen es bei einer Belehrung des Landwirts und des Falschparkers.