Gegen 20 Uhr ereignete sich laut Polizeiangaben am Montag ein schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten. Ein 30-Jähriger Citroen-Fahrer überholte auf der Bundesstraße B303 in Richtung Schweinfurt zwischen Oberrelldorf und Hafenpreppach zunächst einen Lkw.

Bei dem Versuch einen weiteren Lkw zu überholen, übersah der Fahrer einen entgegenkommenden Toyota Corolla und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Citroen-Fahrer kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Bevor der Toyota zum Stehen kam, schleuderte dieser aufgrund des Aufpralls noch gegen einen der Lkw-Anhänger. Der hinzugerufene Rettungsdienst brachte die vier Verletzten in die Kliniken nach Coburg und Ebern.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von 11.000 Euro. An den beteiligten Pkws entstand Totalschaden. Die B303 musste aufgrund der Bergungs- und Räumungsarbeiten in dem Bereich für zwei Stunden gesperrt werden.