Bei der Spurenauswertung vor Ort stellten die Beamten fest, dass ein größeres Fahrzeug zuerst die A73 von Rödental kommend in Richtung Eisfeld fuhr. Um nicht erst bis nach Eisfeld fahren zu müssen, fuhr dieses Fahrzeug auf dem Seitenstreifen der A73 rückwärts und dann bei der Anschlussstelle Coburg in Richtung B4 / Lauterer Höhe ab.


Warnbake beschädigt


Der Fahrzeugführer übersah hierbei jedoch eine dort aufgestellte Warnbake und beschädigte diese. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die zu diesem Vorfall in der Nacht von Freitag auf Samstag sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Coburg, Tel. 09561/645-210, in Verbindung zu setzen.