Ungewöhnlich geparkt hatte eine 67 Jährige aus dem Landkreis Kronach am Mittwoch in Neustadt bei Coburg. Zumindest machte es für die Beamten den Eindruck, als sie zur Unfallstelle kamen.

Das Fahrzeug der Frau stand inmitten der Verkehrsinsel der Sonnebergerstraße, berichtet die Polizei. Aufgrund der tiefstehenden Sonne hatte die Frau offenbar die Mittelinsel übersehen. Am Pkw entstand ein Schaden von 4000 Euro und der Verkehrseinrichtung von 1000 Euro.