Drei Leichtverletzte, darunter ein siebenjähriger Junge, sowie Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich sind die Bilanz eines Unfalls am Dienstagnachmittag auf der B4 im Itzgrund.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 47-Jährige gegen 16.30 Uhr gemeinsam mit ihrem Sohn in einem VW Fox auf der B4 in südliche Richtung unterwegs und wollte an der Abfahrt Lahm nach links abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Audi A4 eines 36 Jahre alten Mannes. Beide Autos prallten frontal zusammen. Dabei entstanden erhebliche Schäden von rund 20.000 Euro.

Bei dem Unfall erlitten alle Beteiligten leichte Verletzungen und kamen mit dem Rettungsdienst vorsorglich in umliegende Krankenhäuser. Da die Autos nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden.

Vorschaubild: © Stephan Jansen (dpa)