Gegen 14.50 Uhr war am Donnerstag (25. Februar 2021) ein 85-jähriger VW-Fahrer von Coburg in Richtung Weitramsdorf unterwegs. Auf Höhe von Scheuerfeld wollte der Rentner links abbiegen, übersah dabei allerdings einen entgegenkommenden 31-Jährigen, der mit seinem Audi nach Coburg fahren wollte. 

Die beiden Autos kollidierten. Aufgrund der Wucht des Aufpralls wurde der VW des 85-Jährigen auf einen nachfolgenden BMW geschleudert.

85-Jähriger übersieht entgegenkommenden Audi: Drei Verletzte nach Unfall

Der 85-Jährige, der Audi-Fahrer und der BMW-Fahrer wurden verletzt und mussten alle in ein Krankenhaus gebracht werden, berichtet die Polizeiinspektion Coburg in einer Pressemitteilung von Freitag (26. Februar 2021).

Der Abschleppdienst musste die drei Autos, die in den Unfall verwickelt waren, bergen. Gegen den 85-jährigen Mann wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.