Am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr hat sich laut Polizei auf der Bundesstraße 303 auf Höhe der Gemeinde Grub am Forst im Landkreis Coburg ein Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen ereignet. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt.

Ein 53-Jähriger musste mit seinem Kleintransporter aufgrund eines Rückstaus an der Zeickhorner Ampelkreuzung, in Richtung Ebersdorf fahrend, verkehrsbedingt halten. Ein hinter ihm fahrender 54-Jähriger erkannte das Bremsen des ersten Fahrzeugs gerade noch rechtzeitig und kam hinter diesem zum Stehen. Die Fahrer zwei weiterer Pkws bemerkten die stehenden Fahrzeuge vor sich allerdings zu spät und fuhren beide fast ungebremst auf die jeweils vor ihnen stehenden Fahrzeuge auf. Dabei wurden die vier Pkws ineinander geschoben.