Das Reh lief am Mittwoch gegen 18 Uhr plötzlich über die Bundesstraße in Rödental. Der Fahrer eines Autos konnte dem Tier nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenprall. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt, an seinem Auto entstand ein Sachschaden von 1000 Euro.

Ob und wie das Tier den Unfall überstanden hat, wurde von der Polizei nicht mitgeteilt. Der zuständige Jagdpächter erhielt aber eine Information über diesen Unfall.