Gegen 12 Uhr fuhr zunächst ein Schulbus die Ortsverbindungsstraße von Fechheim nach Aicha, wie die Polizei mitteilte. Im Bus befanden sich zehn Schulkinder. Ein 88-jähriger Autofahrer, der aus einem Feldweg auf diese Ortsverbindungsstraße einfahren wollte, übersah den Bus und es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Gegen 12:50 Uhr wollte dann ein 60-jähriger Pkw-Fahrer vom Arnoldplatz in die Lindenstraße einfahren. Hierbei übersah er ebenfalls einen Schulbus, der die Lindenstraße stadtauswärts fuhr. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von 11.000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich in diesem Bus allerdings keine Kinder mehr. Sowohl der Auto- als auch der 35-jährige Busfahrer blieben unverletzt. ak