Gegen 11 Uhr beobachtete eine Zeugin in der Hermann-Steiner-Straße wie die Fahrerin eines zunächst unbekannten schwarzen Pkw gegen das Metalltor des Anwesens Nr. 8 stieß. Durch den Anstoß wurde das zweiflügelige Tor aufgedrückt und einer der Torflügel schlug gegen einen Holzzaun. Dabei wurde der Zaun sowie das Mauerwerk eines Pfostens beschädigt. Anschließend fuhr der dunkle Pkw mit quietschenden Reifen weg.

Im Rahmen einer anschließenden polizeilichen Fahndung konnte einige Anwesen weiter ein schwarzer VW Golf festgestellt werden, der minimale Neuschäden am Stoßfänger und auch Farbabriebspuren aufwies. Anhand der Farbspuren konnte eindeutig festgestellt werden, dass es sich um das unfallverursachende Fahrzeug handelt.

Strafverfahren

Die hinzukommende 36-jährige Fahrerin bestritt, einen Anstoß bemerkt zu haben. Auch versuchte sie in Gegenwart der Streifenbesatzung, die Spuren an dem Fahrzeug wegzuwischen. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. pol